Loading...
Ambulante Brückenpflege – START 2017-05-09T13:17:04+00:00

Das neue nestwärme-Projekt:

Ambulante Brückenpflege: Das erste bundesweite Angebot für Familien mit pflegeintensiven Kindern auf dem Weg von der Klinik nach Hause.

Wenn Kinder länger als medizinisch notwendig auf der Intensivstation bleiben müssen ist das für Eltern und Kinder eine extrem belastende Situation. nestwärme schafft mit dem Pilotprojekt „Ambulante Brückenpflege“ erstmals bundesweit ein Angebot für betroffene Eltern und Kinder. In familiärer Atmosphäre wird den Eltern die Möglichkeit gegeben die Pflege ihres Kindes an der Seite erfahrener Pflegefachkräfte zu erlernen und Schritt für Schritt eine häusliche Struktur aufzubauen. Bei nestwärme und den verbundenen Partnern wird den Eltern fachliche und persönliche Beratung und Betreuung gegeben, die sie in dieser Orientierungsphase dringend benötigen.

Ein wichtiges Ziel des Projekts ist es, den Eltern die so wichtige Pflegeerfahrung so praktisch und lebensnah wie möglich zu vermitteln, damit diese selbstbewusster und selbstständiger mit den Anforderungen der Intensivpflege zuhause umgehen können. Vielen Eltern kann so ihre Angst und Sorge um das Kind genommen werden. In der Brückenpflege haben sie erstmals die Chance in Ruhe und in einer familiären Atmosphäre unter fachlicher Anleitung ihr Kind mit seinen besonderen Bedürfnissen besser verstehen zu lernen. Diese Sicherheit, die die Eltern zunehmend gewinnen, wirkt sich auch positiv und stabilisierend auf die gesamte Familie aus, da sie die gewonnenen Erfahrungen auf die jeweiligen Situationen zuhause anwenden können. Extremsituationen werden so für Eltern besser zu handhaben sein.

RTL_WhK_2015_Trier_#08Projektstart: November 2015 mit RTL-Spendenmarathon

Projektlaufzeit: unbegrenzt

Projektrealisation: August 2016 mit Abschluss der Umbauarbeiten

Projektfinanzierung: Startphase über Spenden und Fördermittel

Ministerpräsidentin Malu Dreyer übernimmt die Schirmherrschaft für das neue Projekt der Ambulanten Brückenpflege von nestwärme e.V. Deutschland, die seit dem 18. August eröffnet ist.

Wir freuen uns sehr, dass das Pilotprojekt Unterstützung durch die Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin erfährt.